Impressum & Datenschutz2019-07-22T11:00:07+00:00

Impressum

gemäß § 63 Gewerbeordnung, § 5 E-Commerce-Gesetz (ECG) sowie Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz

ActiVITA® • health expert

(Registrierte und geschützte Marke) ist der Markenauftritt des Dipl. Trainers für Personal Fitness Younis Fares

Standort der Gewerbeberechtigung

A – 1180 Wien, Währinger Straße 71

Unternehmensgegenstand

Erstellung von Trainingskonzepten für gesundheitsbewusste Personen

Kontaktdaten

Telefonisch: 0664 110 4444
via E-Mail: info@activita.at

Mitgliedschaften bei der Wirtschaftskammerorganisation

Mitglied der Wirtschaftskammer Österreich bzw. Wirtschaftskammer Wien

Berufsrecht / Gewerbeordnung

www.ris.bka.gv.at

Aufsichtsbehörde / Gewerbebehörde

Magistratisches Bezirksamt für den 18. Bezirk

Verleihungsstaat

Österreich

Verbraucher haben die Möglichkeit,
Beschwerden an die OnlineStreitbeilegungsplattform der EU zu richten:

www.ec.europa.eu/odr

Datenschutzerklärung

Diese Erklärung beschreibt, wie ActiVITA® • health expert (der Dipl. Trainer für Personal Fitness Younis Fares, Währinger Straße 71, A – 1180 Wien) personenbezogene Daten verarbeitet. Der Schutz von persönlichen Daten ist ein besonderes Anliegen. Die Daten werden daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003) verarbeitet.

1 Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Die im Zuge der Trainingsanamnese zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer und Geburtsdatum) werden verarbeitet.

2 Verantwortlicher

ActiVITA® • health expert
(Dipl. Trainer für Personal Fitness Younis Fares)
Währinger Straße 71
A – 1180 Wien
Telefonisch: 0664 110 4444
via E-Mail: info@activita.at

3 Zwecke, für welche die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen sowie Rechtsgrundlage

Personenbezogene Daten potentiell zukünftiger Kunden werden im Rahmen der Vertragsanbahnung bzw. weil dies erforderlich ist verarbeitet, um geschlossene Verträge (Erwerb von Personal / Medizinische Fitness Einheiten, Gesundheitsberatungen bzw. Konzepten zur betrieblichen Gesundheitsförderung) zu erfüllen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit b der Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden kurz „DSGVO“).

Eine darüberhinausgehende Verarbeitung personenbezogener Daten – etwa die Verarbeitung von Kontaktdaten zum Zweck der Zusendung elektronischer Post, schriftlicher Post oder der telefonischen Kontaktaufnahme – erfolgt hingegen nur mit Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSVGO.

Wenn diese Webseite so wie jetzt gerade besucht wird, speichert der Webserver automatisch Daten (nähere Informationen dazu unter Punkt 7 dieser Datenschutzerklärung). Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Das Anliegen ist die Verbesserung des Angebotes und des Webauftritts.

Es existiert das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen.

4 Empfänger der personenbezogenen Daten

Personenbezogenen Daten werden an folgende Empfänger übermittelt:

  • Organisation und Administration von ActiVITA® • health expert (Dipl. Trainer für Personal Fitness Younis Fares)
  • eingesetzte IT-Dienstleister
  • Werbe- und Marketingdienstleister
  • Steuerberater
  • Versicherungen im Falle des Eintritts eines Versicherungsfalles
  • vom Kunden bestimmte sonstige Empfänger
  • Organe der betrieblichen und gesetzlichen Interessensvertretung
  • ggf. an Inkassounternehmen

5 Dauer für welche personenbezogene Daten gespeichert werden

Im Falle des Zustandekommens eines Auftrags werden personenbezogene Daten für einen Zeitraum von 7 Jahren gespeichert, welcher der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht von Rechnungen entspricht. Dieser Zeitraum verlängert sich automatisch um weitere 7 Jahre bei erneuten Anfragen (auch Telefon- oder E-Mail-Korrespondenz) bzw. Bestellungen.

Wenn kein Auftrag zustande kommt werden personenbezogene Daten für einen Zeitraum von 2 Jahren ab der letzten Kontaktaufnahme, wenn es zu keinem Vertragsabschluss gekommen ist, gespeichert, es sei denn, die Einwilligung der Speicherung der personenbezogenen Daten wird vorher widerrufen.

6 Dauer für welche die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Es besteht keine Verpflichtung personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Bereitstellung nachstehender personenbezogener Daten, nämlich vollständiger Name, Adresse, E-Mail, Mobilnummer / Telefonnummer und Geburtsdatum, ist jedoch für einen Vertragsabschluss mit dem Verantwortlichen erforderlich.

7 Datenschutz auf dieser Website

Diese Datenschutzerklärung wurde verfasst, um gemäß den Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung zu erklären, welche Informationen gesammelt werden, wie Daten verwendet werden und welche Entscheidungsmöglichkeiten Besucher dieser Webseite haben. Leider liegt es in der Natur der Sache, dass diese Erklärungen sehr technisch klingen. Bei der Erstellung wurde sich jedoch bemüht die wichtigsten Dinge so einfach und klar wie möglich zu beschreiben.

Automatische Datenspeicherung

Wenn heutzutage Webseiten besucht werden, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite. Wenn diese Webseite so wie jetzt gerade besucht wird, speichert der Webserver (Computer, auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie die IP-Adresse des Gerätes, von dem aus, diese Website besucht wird, die Adressen der besuchten Unterseiten, Details zum Browser (z.B. Chrome, Firefox, Edge, etc.) und Datum. Diese Daten werden nicht genutzt und sie werden in der Regel nicht weitergegeben, es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Speicherung persönlicher Daten

Persönliche Daten, die auf dieser Website elektronisch übermittelt werden, wie zum Beispiel Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder andere persönlichen Angaben im Rahmen der Übermittlung eines Formulars, werden gemeinsam mit dem Zeitpunkt und der IP-Adresse nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben. Persönliche Daten werden somit nur für die Kommunikation mit jenen Besuchern, die Kontakt ausdrücklich wünschen und für die Abwicklung der auf dieser Webseite angebotenen Dienstleistungen und Produkte genutzt. Persönliche Daten werden ohne Zustimmung nicht weitergegeben, es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

TLS-Verschlüsselung mit https

Es werden https Daten verwendet, um abhörsicher im Internet zu übertragen. Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet kann der Schutz vertraulicher Daten sichergestellt werden. Die Benutzung dieser Absicherung der Datenübertragung kann am kleinen Schloss-Symbol links oben im Browser und der Verwendung des Schemas https als Teil der Internetadresse erkannt werden.

Statistische Auswertungen

Wenn diese Webseite besucht wird, speichert der Webserver jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Auszugsweise werden folgende Daten erfasst:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs des anfragenden Rechners
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
  • Webseite, von der aus, der Zugriff erfolgt

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck der Ermöglichung der Nutzung der Webseite (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes. Die IP-Adresse wird nur in Notfällen – z. B. zum Nachforschen von Hackerangriffen – ausgewertet.

Kontakt

Wenn per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt aufgenommen wird, werden die angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen 12 Monate gespeichert. Diese Daten werden nicht ohne Kundeneinwilligung weitergegeben.

Cookies

Diese Website verwendet HTTP-Cookies, um nutzerspezifische Daten zu speichern. Ein Cookie ist ein kurzes Datenpaket, welches zwischen Webbrowser und Webserver ausgetauscht wird, für diese aber völlig bedeutungslos ist und erst für die Webanwendung, z. B. einen Online-Shop, eine Bedeutung erhält, etwa den Inhalt eines virtuellen Warenkorbes. Es gibt zwei Arten von Cookies: Erstanbieter-Cookies werden von dieser Website erstellt, Drittanbieter-Cookies werden von anderen Websites (z. B. Google Analytics) erstellt. Man unterscheidet drei Kategorien von Cookies: unbedingt notwendige Cookies, um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen, funktionelle Cookies, um die Leistung der Webseite sicherzustellen und zielorientierte Cookies, um das Benutzererlebnis zu verbessern.

Cookies werden genutzt, um diese Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Endgeräten gespeichert, bis diese von Kunden manuell gelöscht werden. Sie ermöglichen es, dem Browser, von dem aus, diese Website besucht wird beim nächsten Besuch diese wiederzuerkennen. Wenn dies nicht gewünscht wird, kann der Browser so eingerichtet werden, dass er über das Setzen von Cookies informiert und dies nur im Einzelfall erlaubt wird.

Cookies deaktivieren

Cookies, die sich bereits auf dem Computer befinden, können jederzeit gelöscht oder deaktiviert werden. Die Vorgangsweise dazu ist je nach Browser unterschiedlich. Am besten wird die Anleitung in Google mit dem Suchbegriff „cookies löschen chrome“ oder „cookies deaktivieren chrome“ gesucht. Im Falle eines anderen Browsers als Chrome, einfach das Wort „chrome“ gegen den Namen des Browsers, z. B. edge, firefox, safari, der genutzt wird, austauschen. Wenn dieser Website Cookies generell nicht gestattet werden soll, Cookies zu nutzen, d.h. diese per Browsereinstellung deaktiviert werden sollen, können manche Funktionen und Seiten nicht wie erwartet funktionieren.

Google Analytics Datenschutzerklärung

Auf dieser Webseite wird Google Analytics der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) verwendet, um Besucherdaten statistisch auszuwerten. Dabei verwendet Google Analytics zielorientierte Cookies. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Pseudonymisierung

Das Anliegen im Sinne der DSGVO ist die Verbesserung des Angebotes und des Webauftritts. Da die Privatsphäre der Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 EU-DSGVO Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Deaktivierung der Datenerfassung durch Google Analytics

Mithilfe des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js, dc.js) können Website-Besucher verhindern, dass Google Analytics ihre Daten verwendet. Die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google, kann verhindert werden, indem das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin heruntergeladen und installiert wird: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Google Analytics Zusatz zur Datenverarbeitung

Es wurde mit Google ein Direktkundenvertrag zur Verwendung von Google Analytics abgeschlossen, indem der “Zusatz zur Datenverarbeitung” in Google Analytics akzeptiert wurde. Mehr über den Zusatz zur Datenverarbeitung für Google Analytics kann hier gefunden werden: https://support.google.com/analytics/answer/3379636?hl=de&utm_id=ad

Google Analytics IP-Anonymisierung

Auf dieser Webseite wurde die IP-Adressen-Anonymisierung von Google Analytics implementiert. Diese Funktion wurde von Google entwickelt, damit diese Webseite die geltenden Datenschutzbestimmungen und Empfehlungen der lokalen Datenschutzbehörden einhalten kann, wenn diese eine Speicherung der vollständigen IP-Adresse untersagen. Die Anonymisierung bzw. Maskierung der IP findet statt, sobald die IP-Adressen im Google Analytics-Datenerfassungsnetzwerk eintreffen und bevor eine Speicherung oder Verarbeitung der Daten stattfindet. Mehr Informationen zur IP-Anonymisierung können hier gefunden werden: https://support.google.com/analytics/answer/2763052?hl=de.

Google Analytics Berichte zu demografischen Merkmalen und Interessen

In Google Analytics wurden die Funktionen für Werbeberichte eingeschaltet. Die Berichte zu demografischen Merkmalen und Interessen enthalten Angaben zu Alter, Geschlecht und Interessen. Damit kann – ohne diese Daten einzelnen Personen zuordnen zu können – ein besseres Bild von den Nutzern gemacht werden. Mehr über die Werbefunktionen können hier in Erfahrung gebracht werden: https://support.google.com/analytics/answer/3450482?hl=de_AT&utm_id=ad. Die Nutzung der Aktivitäten und Informationen des Google Kontos können unter “Einstellungen für Werbung” auf https://adssettings.google.com/authenticated per Checkbox beendet werden.

Google Analytics Deaktivierungslink

Wenn auf den folgenden Deaktivierungslink geklickt wird: javascript:gaOptout(), kann verhindert werden, dass Google weitere Besuche auf dieser Webseite erfasst. Achtung: Das Löschen von Cookies, die Nutzung des Inkognito-/Privatmodus des Browsers oder die Nutzung eines anderen Browsers führt dazu, dass wieder Daten erhoben werden.

Google Fonts Datenschutzerklärung

Es werden Google Fonts der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) auf dieser Webseite verwendet. Die Verwendung von Google Fonts erfolgt ohne Authentisierung und es werden keine Cookies an die Google Fonts API gesendet. Sollte ein Konto bei Google existieren, werden keine der Google-Kontodaten an Google während der Nutzung von Google Fonts übermittelt. Google erfasst lediglich die Nutzung von CSS und der verwendeten Fonts und speichert diese Daten sicher. Mehr zu diesen und weiteren Fragen können auf https://developers.google.com/fonts/faq gefunden werden. Welche Daten von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachgelesen werden.

Personalisierte Werbung deaktivieren

Wenn ein Google Konto existiert, kann auf der Seite https://adssettings.google.com/authenticated personalisierte Werbung deaktiviert werden. Auch im Falle der Deaktivierung der Personalisierung von Anzeigen werden möglicherweise weiterhin Anzeigen auf der Grundlage von Faktoren wie dem ungefähren Standort, der aus der IP-Adresse abgeleitet wird, dem Browsertyp sowie den kürzlich verwendeten Suchbegriffen gesehen werden. Welche Daten von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachgelesen werden.

8 Rechte

Grundsätzlich steht das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn geglaubt wird, dass die Verarbeitung der Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder datenschutzrechtliche Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, kann sich bei der Aufsichtsbehörde beschwert werden. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde, deren Webseite unter https://www.dsb.gv.at/ gefunden werden kann.

Auskunftsrecht

Es besteht das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so besteht ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und folgende Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  • falls möglich die geplante Dauer, für welche die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder,
  • falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde.

Sofern vom Recht auf Auskunft Gebrauch gemacht wird, wird der Verantwortliche eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung stellen. Für alle weiteren Kopien, die beantragt werden, kann der Verantwortliche ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Sofern der Antrag elektronisch gestellt wird, werden die Informationen in einem gängigen elektronischen und vom Kunden als sicher bekanntgegebenem Format zur Verfügung gestellt, sofern nichts anderes angegeben wird.

Recht auf Berichtigung

Es besteht das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung besteht das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung zu verlangen.

Recht auf Löschung / Recht auf Vergessenwerden

Es besteht das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. Es wird Widerspruch (Art 21 Abs 1 oder Abs 2 DSGVO) gegen die Verarbeitung eingelegt und es liegen im Falle des Widerspruches gemäß Art 21 Abs 1 DSGVO keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt. Hat der Verantwortliche die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er angemessene Maßnahmen, um auch andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass die Löschung dieser personenbezogenen Daten verlangt wurde.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Es besteht das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: Es wird die Richtigkeit der personenbezogenen Daten und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen, bestritten. Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die Löschung der personenbezogenen Daten wird abgelehnt und es wird stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt. Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, der Kunde benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Es wurde Widerspruch gemäß Art 21 Abs 1 DSGVO eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen des Kunden überwiegen. Sofern eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt wurde, wird der Verantwortliche den Kunden darüber unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung

Der Verantwortliche teilt allen Empfängern, denen personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Der Verantwortliche unterrichtet den Kunden über diese Empfänger, wenn dies verlangt wird.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Es besteht das Recht, die betreffenden personenbezogenen Daten, die dem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und es besteht das Recht, diese Daten einem/einer anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einem Vertrag (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit besteht das Recht zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem/einer Verantwortlichen einem/einer anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Die Ausübung des Rechtes auf Datenübertragbarkeit lässt das Recht auf Löschung unberührt.

Widerspruchsrecht

Es besteht das Recht, aus Gründen, die sich aus besonderen Situationen ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung betreffender personenbezogener Daten, die auf Grund von Art 6 Abs. 1 lit e oder f DSGVO erfolgt sind, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welche die Interessen, Rechte und Freiheiten des Kunden überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so besteht das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wird der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung widersprochen, so dürfen die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet werden.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Es besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat des Aufenthaltsortes oder des Arbeitsplatzes des Kunden oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes, wenn der Kunde der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder gegen § 1 oder Artikel 2. 1 Hauptstück DSG 2018 verstößt. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
A – 1080 Wien
Telefon: +43 1 521520
E-Mail: dsb@dsb.gv.at

Quelle Datenschutzerklärung Website: Erstellt mit dem Datenschutz-Generator von firmenwebseiten.at